unsere Angebote

Für jeden Tierhalter stellt sich irgendwann die Frage:
Was passiert am Tag des Abschiedes von dem geliebten Wesen?

Seitens des Gesetzgebers eine „Entsorgung in einer Tierkörper-Beseitigungsanlage“ die vorgegebene Standardprozedur, sofern vom Tierhalter keine andere Lösung präsentiert wird.
Ein schwer zu ertragender Gedanke.

Doch es gibt eine Alternative für einen würdevollen Abschied von Ihrem Tier:

HeimtierHimmel

Auf den Folgeseiten bringen wir Ihnen respektvolle Möglichkeiten näher.

 

Neben der Beerdigung auf dem eigenen Grund, die unter hohen gesetzlichen Auflagen steht, kommt für Tierhalter der Tierfriedhof in Frage oder die Einäscherung im Krematorium.
Da ein Tierfriedhof nicht immer in örtlicher Nähe liegt, dies mit zusätzlichen Kosten für die Grabpflege verbunden ist und man selbst nicht weiß, wie oft man das Grab des Weggefährten im Alter besuchen kann oder ob man noch einmal selbst umziehen wird, ist für mich die Kremierung der richtige Weg.
Die Asche des langjährigen, geliebten Freundes bekommt in einer schönen Schmuck-Urne weiter einen Platz in meinem Leben und bleibt so für mich präsent und unvergessen.

Manuel Stoffers